Logo_Kopf

Fahrrad-Diebstahl, nein danke!

Wer sein Fahrrad codieren lässt, schreckt Langfinger ab. Denn ohne Eigentumsnachweis kommt man damit nicht weit: Die Codierung zeigt sofort, wem das geklaute Rad wirklich gehört.

Das Prinzip ist einfach: Auf dem Rahmen wird einen persönlicher Code angebracht. Er besteht aus einer individuellen Ziffern- und Buchstabenkombination. Dieser Code wird wahlweise als Gravur oder – jetzt neu – in Form einer Klebecodierung am Fahrradrahmen angebracht.

Der Vorteil: Polizei oder Fundbüro erkennen per Code sofort den Eigentümer und können ihn im Diebstahlfall informieren – ohne Rückgriff auf Datenbanken. Die Rahmennummer der Fahrrad-Hersteller allein kann so etwas nicht. Sie wird vom Hersteller ohne abgestimmtes System eingestanzt.

Der ADFC Erfurt bietet den Erfurtern die Möglichkeit, das eigene Rad am 18.04.2012 von 18:00 bis 20:00 Uhr codieren zu lassen. Das ganze findet vor dem *Radhaus/ Fahrradstation in der Bahnhofstrasse 22 statt. Der Preis beträgt 10 € (Mitglieder 3 €).

Vorzulegen ist dazu ein Personaldokument und ein Eigentumsnachweis.

Download als .doc 15. April 2012

© ADFC EF 2012

Infostand des ADFC Erfurt e.V. Freiwilligenagentur Erfurt facebook ADFC Erfurt