Logo_Kopf

Fahrrad–Codierung — Ein wirksamer Schutz vor Fahrraddiebstahl


©ADFC

Der allgemeine Deutsche Fahrradclub Erfurt bietet am Mittwoch den 20.08.2014 in der Zeit von 18.00 bis 20.00 Uhr eine Fahrradcodierung an.

Die Fahrradcodierung ist ein Verfahren, bei dem in verschlüsselter Form die Adresse des Eigentümers zur Markierung genutzt werden kann. Der besondere Vorteil: Einige Merkmale erlauben sofortige Rückschlüsse, ob die Codierung zum Besitzer passt.

Komplett entschlüsselt kann ein gefundener Gegenstand unmittelbar dem Eigentümer zurückgegeben werden. Eine zentrale Registrierung ist weder vor noch nach einem Diebstahl erforderlich.


©ADFC

Bei dem Codierverfahren wird in den Fahrradrahmen an gut sichtbarer Stelle diese Codenummer eingefräst, versiegelt und mit einem Aufkleber markiert. Alternativ wird auch eine Klebecodierung angeboten.

Neben der Aufklärung von Diebstählen dient diese Codierung schon von Anfang an der Prävention, da so markierte Gegenstände für Diebe schwerer zu verkaufen und damit weniger attraktiv sind.

Um sein Fahrrad codieren zu lassen, muss man einen Eigentumsnachweis erbringen und sich persönlich ausweisen. Die Codierung kostet 10 € (Mitglieder 3 €).

Download einer ausführliche Pressemitteilung zur Fahrradcodierung der ADFC Erfurt als .doc 18. August 2014

© ADFC EF 2012

Infostand des ADFC Erfurt e.V. Freiwilligenagentur Erfurt facebook ADFC Erfurt