Logo_Kopf

Der Fahrradklimatest 2014 ist gestartet

„Macht in Ihrer Stadt das Radfahren Spaß?“, „Werden im Winter die Radwege geräumt?“, „Gibt es häufig Konflikte mit Fußgängern oder Autofahrern?“ – diese und andere Fragen stellt der ADFC jetzt im Fahrradklima-Test 2014.

Noch bis zum 30. November 2014 können Radfahrerinnen und Radfahrer die Fahrradfreundlichkeit ihrer Heimatstädte bewerten. Die Ergebnisse stellt der ADFC gemeinsam mit dem Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) im Frühjahr 2015 der Öffentlichkeit vor.

Der Fahrradklimatest ist die größte Befragung zum Radfahrklima weltweit. Beim letzten Test nahmen über 80.000 Menschen an der Befragung teil. 332 Städte konnten in die Bewertung aufgenommen werden. Die Ergebnisse erfreuen sich hoher Anerkennung in Fachkreisen und erheblicher Aufmerksamkeit in den Medien. Für Kommunen haben sie sich als Orientierungshilfe bewährt.

Erfurt belegte beim letzten Fahrradklima–Test 2012 den Rang 26 von 38 vergleichbaren Städten. Der Stadt Erfurt wurde eine unterdurchschnittliche Entwicklung bescheinigt. Die schlechtesten Bewertungen gab es bei den Fragen zur Führung an Baustellen, zur Breite der Radwege und zum Winterdienst.

Ab sofort können Radfahrerinnen und Radfahrer auf www.fahrradklima-test.de mitmachen und so Impulse für bessere Radfahrbedingungen geben.

Im Büro des adfc Erfurt, Radhaus, Bahnhofstr. 22, liegt der Fragebogen auch in Papierform vor.

Übrigens: Die beste Bewertung (2012) gab es zur Aussage: In Erfurt fahren alle, egal ob jung, ob alt, mit dem Rad.

Download der Pressemitteilung als .doc 24. Oktober 2014

© ADFC EF 2012

Infostand des ADFC Erfurt e.V. Freiwilligenagentur Erfurt facebook ADFC Erfurt