Logo_Kopf

Nordhäuser Straße

(Hausbesitzer sollen zu Umbau befragt werden – TA vom 20.9.14)


©ADFC

Moderne Verkehrsplanung findet öffentlich statt. Deshalb ist die Beteiligung der Öffentlichkeit am Planungsprozess der Nordhäuser Straße zu begrüßen. Diese darf sich jedoch nicht auf die Hausbesitzer oder Anwohner beschränken. Alle von den Veränderungen Betroffenen sind in die Planung adäquat einzubeziehen.

Selbstverständlich ist es richtig, beim Umbau einer Hauptnetzstraße, die wichtige Ziel wie die Innenstadt mit der Universität und dem Klinikum verbindet, eine hochwertige Infrastruktur für den Radverkehr vorzusehen. Alles andere wäre schusselig oder ineffizient.

Die im Entwurf vorgeschlagene Mischnutzung einer Fahrspur von Kfz und Straßenbahn ist sehr flächensparsam. Auch bisher müssen die Kfz genauso wie im vorgeschlagenen Entwurf an den Straßenbahnhaltestellen hinter der Straßenbahn warten. Dies ist in beengten Straßenverhältnissen der urbanen Erfurter Gründerzeitquartiere zumutbar. Eilige Kfz-Fahrer finden mit der Hannoverschen Straße und der A71 zumutbare Alternativen vor.

Eine vorgesehene Pförtneranlage ist in der Lage, die Kfz–Mengen zu dosieren und damit staufreien Kfz–Verkehr zu ermöglichen.


©ADFC

Teilweise wird die Qualität der vorliegenden Planung allein an der Anzahl der zukünftigen Pkw–Parkplätze gemessen, das ist aus Sicht der Anwohner verständlich. Im Interesse nachhaltiger Stadtentwicklung erwartet der ADFC jedoch, dass die ebenso relevanten Ziele einer hochwertigen Straßenraumgestaltung zum Beispiel mit Bäumen, die Förderung umweltschonender Verkehrsarten zum Zwecke von Klimaschutz, Lärmschutz und Luftreinhaltung und die Aspekte mobilitätsbeeinträchtigter Menschen dahinter nicht zurück stehen werden.

Wir begrüßen ausdrücklich die vorliegende Planung und hoffen, dass diese bald umgesetzt wird. Die Erfurter Radfahrer warten schon lange auf eine sichere Verbindung zu Uni, Klinikum und in die angrenzenden Wohngebiete.

ADFC Kreisverband Erfurt

Download der Pressemitteilung als .doc 25. September 2014

© ADFC EF 2012

Infostand des ADFC Erfurt e.V. Freiwilligenagentur Erfurt facebook ADFC Erfurt